HUMBEL KOMMUNIKATION & ART

Publikationen

Publikationen Dr. K. Humbel

   

Theophil Maag - Zeitungsmacher aus Leidenschaft Biografie
56 Jahre Kampf für Pressefreiheit gegen Behördenübergriffe
256 Seiten, 90 Fotos. Edition Leu. Zürich 2014  

Arme Reiche; Schicksale aus der Zeit der letzten Immobilienkrise
In: Freud und Leid, Jahrbuch 2014 des Zürcher Schriftsteller Verbandes

   
Sozialpartner als treibende Kräfte der Globalisierung  
Vision einer zugleich risikofreudigen und traditionsbewussten Gesellschaft
In: Gewerkschaften in der Schweiz. Hsg. Prof. Klaus Armingeon vom Institut für politische Wissenschaften der Universität Bern. S. 339-372.
Seismo Verlag, Zürich 2000

   
Dossier Politik der „economiesuisse"
Beiträge zu dieser Wochenpublikation: Globalisierung, Altersvorsorge, Mutterschaftsversicherung, Gentechnologie in Deutschland, KVG, Arbeitslosenversicherung.

 
Eidg. Abstimmungen

Über 5000 Artikel zu allen die Wirtschaft betreffenden Urnengängen seit 1996, meist als Ghostwriter für Mitglieder des Parlaments, Wirtschaftsvertreter usw. 


Treu und Glauben  
Entstehung und Geschichte des Friedensabkommens in der schweizerischen Maschinen- und Metallindustrie
112 Seiten, Auflage 80'000 in drei Landessprachen
Bubenberg Verlag, Bern 1987  

Zu diesem Thema Vorträge (u.a. Hochschule St.Gallen) und Artikel (u.a. NZZ, Aargauer Tagblatt, Landbote) sowie Radio- und TV-Auftritte

Rezensionszitat Bernische Lehrerzeitung: „eindrücklich", „sehr lesbar gestaltetes Werk"  


Das Friedensabkommen in der schweizerischen Maschinen- und Metallindustrie
 
Dokumente zur Vertragspolitik 1899-1987
161 Seiten, Auflage 2000, für wissenschaftlichen Gebrauch
Verlag Peter Lang, Bern 1987

   
Nightclub – Tänzerinnen, Freier, Champagner
Satirischer Roman. 206 Seiten. Satyr-Verlag Zürich 1985

 
Radio- und Fernsehspiegel

Tausende von Sendebesprechungen und Leitartikeln in der Wochenpublikation der „Wirtschaftsförderung" von 1971-1987 als Redaktor

 
Nationalsozialistische Propaganda in der Schweiz 1931-1939  
295 Seiten, 1. und 2. Auflage insgesamt 800
Zürcher Dissertation in der Reihe Res publica helvetica im Verlag Paul Haupt, Bern 1976